Finde dein nächstes Abenteuer. hier klicken > >

Grotta di San Giovanni d'Antro

Eine Reise in die Berge und die Geschichte

Einführung

86 Steinstufen führen hinauf zum Eingang der Grotta di San Giovanni d’Antro, die für ihre Konkretionen und 5400 Meter erforschte Gänge bekannt ist. Die Höhle ist auch für ihre Geschichte berühmt, denn sie war den Menschen schon in der Jungsteinzeit bekannt, wie die in der Höhle gefundenen Artefakte belegen, und sie war die Heimat desUrsus Spelaeus, des Höhlenbären, von dem die Überreste eines Exemplars zu sehen sind. Die Höhle war zu verschiedenen Zeiten von strategischem Wert und spielte eine wichtige Rolle während der Zeit der barbarischen Invasionen, als sie von der lokalen Bevölkerung als Zufluchtsort genutzt wurde. Die Eingangshöhle beherbergt eine Kirche, die unter dem Felsgewölbe gebaut wurde. Kirche und Grotte können nach Voranmeldung im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Warum besuchen

01.

Faszinierende Landschaft

Die Natisone-Täler sind eine faszinierende Gegend, die sowohl kulturell als auch landschaftlich reich ist. Der Weg zur Höhle führt über Hügel, Wiesen und durch mehrere charakteristische Dörfer.

02.

Die kleine Kirche

Es ist faszinierend, die steilen Stufen zu erklimmen, die Mauern zu überwinden und eine Kirche zu entdecken, die in eine Höhle gebaut wurde. Das Kennenlernen seiner mehrtausendjährigen Geschichte und die Entdeckung der Beiträge, die der Mensch in den verschiedenen Epochen hinterlassen hat, machen den Besuch noch spannender.

03.

Ein Besuch in der Höhle

Der eindrucksvolle Weg, der zur Entdeckung der Höhle führt, ist für jedermann zugänglich, und die geführte Tour gibt einen Einblick in die geologischen und karstigen Besonderheiten sowie die tausendjährige Geschichte dieses Ortes.

Die versteckte kleine Kirche

Die kleine Kirche befindet sich am Eingang der Höhle. Der ursprüngliche Bau geht auf das Jahr 1477 n. Chr. zurück, aber die Kirche und die Kapelle erzählen die Geschichte vieler anderer Epochen. Die Natisone-Täler sind in der Tat ein Grenzgebiet, in dem lombardische, slowenische und italienische Völker gelebt haben. Die kleine Kirche zeugt von diesen Veränderungen und weist mittelalterliche, spätgotische, neoklassizistische und barocke künstlerische und architektonische Elemente auf. Die gewölbte Kapelle und die Kirche mit dem Felsendach sind sehr beeindruckend und es ist überraschend, sie hinter den ebenfalls sehr alten Mauern zu entdecken.

Die Höhle der Kavernen

HÖHLENMERKMALE

Der Lehrpfad befindet sich hinter dem Barockaltar von Bartolomeo Ortari und führt 300 Meter weiter zur Statue einer Madonnina. Der Weg schlängelt sich entlang eines Karststollens, in dem Kalzitströme bewundert werden können, und führt auch an einem kleinen See vorbei.

DIE ÜBERRESTE DES HÖHLENBÄREN

Am Anfang des Weges gibt es einige Vitrinen mit Exponaten aus verschiedenen Epochen und die in der Höhle gefundenen Überreste eines Ursus Spelaeus, des europäischen Höhlenbären, von dem auch eine lebensgroße Nachbildung zu sehen ist.

DIE GEFÜHRTE TOUR

Die einstündige Führung gibt einen Einblick in die Geschichte der Höhle, der Kirche und die damit verbundenen Ereignisse. Der Führer erklärt dem Besucher auch die geologischen Merkmale des Ortes und die Karstphänomene, die zu seiner Entstehung geführt haben.

WARNUNGEN UND RATSCHLÄGE

Der Besuch der Höhle stellt keine technischen Schwierigkeiten dar, aber der Weg kann in den gepflasterten Abschnitten aufgrund der Feuchtigkeit rutschig sein. Turnschuhe oder Wanderschuhe sind erforderlich. Ein Helm wird am Eingang zur Verfügung gestellt.
Die Temperatur beträgt konstant 11°. Ein Sweatshirt oder eine Jacke wird empfohlen.

Öffnungszeiten, Führungen und Preise

TAGE DER OFFENEN TÜR
Die Grotta d’Antro kann vom 2. April bis zum 8. Dezember besucht werden. In der übrigen Zeit ist ein Besuch nur mit mindestens fünf Teilnehmern möglich. Die Höhle kann samstags und sonntags besichtigt werden; unter der Woche nach Vereinbarung.
PREISE
Der Naturlehrpfad umfasst die Kirche und die Höhle. Der Einzelpreis für die Führung beträgt 8 Euro. Allein der Besuch der Kirche, vom Gebetsraum bis zum Ausstellungsbereich, kostet 6 Euro.
FÜHRUNGEN UND BUCHUNGEN
Die Besuche finden nur mit Führung statt und die Plätze sind begrenzt. Eine Reservierung wird dringend empfohlen. In Zusammenarbeit mit der Höhlenforschungsgruppe Valli del Natisone werden gelegentlich vier- bis fünfstündige Höhlentouren organisiert.

Ankommen und Parken

In der Gemeinde Pulfero, nachdem du die Weiler Tarcetta und Antro passiert hast, fährst du weiter auf der asphaltierten Straße, die bequem, aber mit einigen Kurven versehen ist, und folgst den Schildern zu dem kleinen kostenlosen Parkplatz (ca. 10 Parkplätze). Lass dein Auto stehen und laufe 5 Minuten zum Ticketschalter.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Es ist nicht möglich, mit Hunden zu kommen, es sei denn, sie sind sehr klein und werden auf dem Arm gehalten.

Von einem Erscheinen ohne Reservierung wird dringend abgeraten, da die Plätze begrenzt sind und der Besuch möglicherweise nicht stattfinden kann.

Auf jeden Fall. Die Route ist einfach und der Ausflug ist sehr informativ.

Kontakt und Informationen

Über diesen Abschnitt kannst du direkt mit dem Verein Kontakt aufnehmen, der die Führungen in der Höhle San Giovanni d’Antro anbietet. Explorer FVG bearbeitet keine Antworten und ist auch nicht für die Informationen verantwortlich, die in diesen Gesprächen ausgetauscht werden.

Für Informationen:

Tarcetta‘ Verein für Kultur und Soziales
Via Tarcetta, 96
33046, Pulfero (UD)

Schicke eine E-Mail

Teile diese Seite mit einem Freund

Sind Sie auf der Suche nach Ihrem nächsten Abenteuer in Friaul-Julisch-Venetien?

(die Seite, die Sie gerade besuchen, wird nicht geschlossen)