Finde dein nächstes Abenteuer. hier klicken > >

Cascata Cadramazzo

Der Wasserfall spaltete sich in zwei Teile

Einführung

Der Cadramazzo-Wasserfall überrascht den Besucher mit seinem spektakulären 85-Meter-Sturz. Das Wasser rauscht von der Spitze des Felsens 40 m in die Tiefe, prallt in ein natürliches Becken, das ungestüm überläuft, und stürzt sich dann in das kristallklare Becken darunter. Wenn du dich zu Fuß näherst, kannst du das Tosen des Wassers hören und wenn du unter den Wasserfall kommst und ihn von unten betrachtest, spürst du seine Kraft.
Der Ort ist für alle zugänglich, auch für Familien mit Kindern, und der kurze Spaziergang ermöglicht es, einen seltenen und wilden Naturblick zu genießen.

Warum besuchen

01.

Du kannst es vom Radweg aus sehen

Wenn du den Alpe Adria Radweg entlangfährst, kannst du in der Nähe der Brücke über die alte Eisenbahn den Cadramazzo Wasserfall nicht übersehen. Um eine erfrischende Pause zu genießen, kannst du dein Fahrrad stehen lassen und einen steilen Pfad hinuntersteigen, um am Fuße dieses majestätischen Wasserfalls anzukommen.

02.

2 Wasserfälle in 1

Der Cadramazzo-Wasserfall ist 85 m hoch, aber wenn man ihn aus der Ferne bewundert, hat man den Eindruck, zwei separate Wasserfälle zu sehen. Das liegt daran, dass das Wasser nach dem ersten Sprung von 40 m kraftvoll vom Felsen abprallt und mit einem zweiten Sprung von 45 m den Boden erreicht.

03.

Der Wasserfallweg

Chiusaforte wird die „Gemeinde der Wasserfälle“ genannt, und tatsächlich gibt es hier 13, darunter den Cadramazzo-Wasserfall. Um sie alle zu besuchen, kannst du dem „Wasserfallweg“ folgen. Viele liegen an der Straße von Chiusaforte nach Sella Nevea, andere sind etwas versteckter.

Parken und Anfahrt

Von Chiusaforte aus nimmst du die SS13 in Richtung Tarvisio, fährst durch den Tunnel und parkst dein Auto rechts auf dem großen Parkplatz.
Gehe 100 m weiter und überquere dann den Steg, indem du den Schildern zum Wasserfall folgst. Nimm den Weg nach links. Die Route dauert etwa 20 Minuten.

Für Radfahrer auf dem Alpe-Adria-Radweg gibt es die Möglichkeit, sich dem Wasserfall zu nähern, indem du das Fahrrad abstellst und einen steilen Weg in der Nähe der Brücke über die alte Bahnlinie hinunterfährst.

Teile diese Seite mit einem Freund

Der Inhalt dieser Seite ist mit einem digitalen Zertifikat vor Vervielfältigung und Kopieren geschützt

Sind Sie auf der Suche nach Ihrem nächsten Abenteuer in Friaul-Julisch-Venetien?

KOSTENLOS ONLINE BUCHEN
Bester Preis Garantiert

(die Seite, die Sie gerade besuchen,
wird nicht geschlossen)

Sind Sie auf der Suche nach Ihrem nächsten Abenteuer in Friaul-Julisch-Venetien?

(die Seite, die Sie gerade besuchen, wird nicht geschlossen)