Finde dein nächstes Abenteuer. hier klicken > >

Rifugio Casera Tartoi

in einer Mulde zwischen den Gipfeln

Einführung

Das Rifugio Casera Tartoi ist eine wunderschöne, kürzlich renovierte Anlage in herrlicher Panoramalage in den friulanischen Dolomiten. Das Management ist familiengeführt. Roberta, Sebastiano und Girolamo heißen ihre Gäste mit Leidenschaft willkommen und bieten ihnen Hausmannskost. Alles wird von Hand zubereitet, von den Hauptgerichten über das Brot bis hin zu den Desserts, die zum Teil sehr speziell sind. Ein weiteres Highlight, um einen anderen Tag zu verbringen, ist die Möglichkeit, die Hütte mit dem Sessellift zu erreichen und dann eine Wanderung durch den Wald zu machen.

Warum besuchen

01.

Großer Bereich zum Entspannen

Casera Tartoi liegt an einem zauberhaften Ort, einer Mulde zwischen den Bergen, in der sich Wälder mit Wiesen abwechseln. Und auf der großen Wiese der Schutzhütte kann man sich inmitten der Natur entspannen, umgeben von Hunderten von Schmetterlingen.

02.

Der Sessellift und die Strecke

Am einfachsten und kürzesten erreichst du die Hütte, wenn du den Sessellift von Forni di Sopra zur Malga Varmost nimmst und dann 45 Minuten auf einem schönen kleinen Pfad durch den Wald gehst.

03.

Mtb Strecke

Diese Berghütte liegt am Forni di Sopra MTB Trail. So wird die Casera Tartoi zum perfekten Ort für ein schnelles Mittagessen oder einen erfrischenden Stopp für alle Mountainbiker.

Landschaft

Das Rifugio Casera Tartoi liegt in einem herrlichen, sonnigen Talkessel zwischen den Hängen des Monte Piova und des Monte Tiarfin.  Die Hütte ist von den typischen Reliefs der Karnischen Alpen umrahmt und die Aussicht auf die friulanischen Dolomiten ist großartig.

Die Landschaft ist bukolisch, Casera Tartoi liegt auf einer grünen Wiese, auf der Hunderte von Schmetterlingen schweben.

Reiserouten und Routen

Dieses Gebiet ist voller Wege und Pfade unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade, die verschiedene Hütten oder Schutzhütten miteinander verbinden, z.B. die Casera Razzo in 3,30 Stunden, die Lieutenant Fabbro Hütte (über Forcella Naiareit auf 2120 m) in 3 Stunden, die Casera Tragonia in 1 Stunde.

Diese Verbindungen ermöglichen auch die Realisierung von drei speziellen Routen:

  • dieAlta Via di Forni, eine mehrtägige Trekkingroute, die die Flaiban-Pacherini-Hütte, die Giaf-Hütte, die Casera Tragonia und die Casera Tartoi-Hütte umfasst;
  • denMalghe-Ring mit dem Mountainbike, vorbei an Malga Varmost, Casera Tartoi Hütte, Casera Tragonia;
  • der „Trail delle malghe„, ein 16 km langer Wettkampf, der in Forni di Sopra beginnt und zur Casera Tragonia, der Casera Tartoi-Hütte und der Malga Varmost hinaufführt, bevor er wieder ins Tal hinunterführt.

Dienstleistungen

Das Rifugio Casera Tartoi bietet einen Cateringservice mit Hausmannskost an und hat 20 Sitzplätze drinnen, in einer intimen Atmosphäre mit beleuchtetem Kamin, und 60 draußen auf der Panoramaterrasse.

Die Hütte hat 17 Betten.

Eröffnungsperiode

Das Rifugio Casera Tartoi ist von Anfang Juni bis Anfang Oktober täglich geöffnet. Im Januar, Februar, März, April, Oktober, November und Dezember nur an Wochenenden. Die Casera Tartoi organisiert jedes Jahr ein Silvesterdinner.

ÖFFNUNGSZEITEN UND ÖFFNUNGSZEITEN VARMOST SESSELLIFT

Der Varmost-Sessellift ist täglich geöffnet, ungefähr von Anfang Juli bis Anfang September; im Juni und Anfang September nur an den Wochenenden. Die Betriebstage variieren jedes Jahr; es ist ratsam, die aktuellen Öffnungszeiten auf der Website des Sessellifts zu überprüfen.
Die Öffnungszeiten sind werktags von 09.00 bis 16.30 Uhr und an Feiertagen von 09.00 bis 17.00 Uhr sowie an allen Tagen in den Wochen vor und nach Mitte August.

Wie man dorthin kommt: die Route

Mit dem Sessellift von Forni di Sopra (kurze Strecke)

In der Sommersaison kannst du mit dem Sessellift auf die Malga Varmost fahren und dann auf dem CAI-Weg 211 weitergehen. Die Casera Tartoi ist in etwa 45 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Zu Fuß von Forni di Sopra (lange Route)

Folge der Forststraße CAI 208, die in ca. 2,30 Stunden mit einem Höhenunterschied von ca. 800 Metern zur Hütte aufsteigt. Die Route ist auch für Mountainbikes, Schneeschuhe und Tourenskier geeignet.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die letzte Fahrt mit dem Sessellift ist wochentags um 16.30 Uhr, an Feiertagen um 17.00 Uhr. Es ist ratsam, die Gehzeit von der Hütte zum Startpunkt des Sessellifts gut zu kalkulieren, denn der Rückweg zu Fuß ins Tal ist lang und anstrengend. Außerdem musst du dich vergewissern, dass der Sessellift in Betrieb ist, da die Öffnungstage jedes Jahr variieren.

Das Rifugio Casera Tartoi ist nur mit dem Auto über eine 8 km lange Forststraße mit hochgelegenen 4×4-Fahrzeugen zu erreichen.

Ja, die Hütte Casera Tartoi hat 17 Betten.

Kontakt Hütte Casera Tartoi

Über diesen Bereich kannst du die Casera Tartoi Hütte direkt kontaktieren. Damit kannst du Informationen über Dienstleistungen, Tarife, Buchungen von Mahlzeiten und Unterkünften, das Wetter und Informationen über den Status des Weges anfordern. Denke daran, dass du dich mit diesem Formular direkt an die Manager des Unternehmens wendest. Explorer FVG ist nur ein Vermittler und bearbeitet weder Antworten, noch ist er für die in diesen Gesprächen ausgetauschten Informationen verantwortlich.

Kontaktinformationen:
Schutzhütte Casera Tartoi
Ortschaft Tartoi
33024 Forni di Sopra (UD)

Schicke eine E-Mail

Teile diese Seite mit einem Freund

Der Inhalt dieser Seite ist mit einem digitalen Zertifikat vor Vervielfältigung und Kopieren geschützt

Sind Sie auf der Suche nach Ihrem nächsten Abenteuer in Friaul-Julisch-Venetien?

KOSTENLOS ONLINE BUCHEN
Bester Preis Garantiert

(die Seite, die Sie gerade besuchen,
wird nicht geschlossen)

Sind Sie auf der Suche nach Ihrem nächsten Abenteuer in Friaul-Julisch-Venetien?

(die Seite, die Sie gerade besuchen, wird nicht geschlossen)